Feuerwehrwache / Rettungswache

Perfekt geplant. Optimal aufgestellt. Von G-TEC.

G-TEC blickt bei der technischen Gebäudeplanung von Feuer- und Rettungswachen auf eine mehr als 20jährige Erfahrung zurück und ist eines der größten und renommiertesten Dienstleistungsunternehmen auf diesem Spezialgebiet bundesweit. Die Anforderungen sind hier sehr vielfältig und stellen eine große und vor allem gemeinsame Herausforderung dar. Selbstverständlich steht die höchste Qualität der technischen Ausstattungen an erster Stelle. Zum anderen sind die individuellen Wünsche in Bezug auf das Gebäude, aber auch die Kostensensibilität der kommunalen Auftraggeber und Bauherren zu berücksichtigen.

G-TEC hat sich nicht nur in der Konzeption, TGA-Planung und Umsetzung bewährt, sondern auch als Moderator zwischen den zum Teil unterschiedlichen Interessenslagen etabliert.

Ein aktuelles Projektbeispiel ist das neue Atemschutzübungszentrum in Düsseldorf Garath, eines der modernsten in Deutschland, bei dem G-TEC im Auftrag der Landeshauptstadt nicht nur die Gesamtplanung der Feuerwehrtechnik übernommen, sondern im Vorfeld auch eine Machbarkeitsstudie durchgeführt hat. Weitere Beispiele sind die Neubauten der Hauptfeuer- und Rettungswache Krefeld, des FRTC (Feuerwehr- und Rettungstrainings-Center) in Frankfurt/Main sowie der Berufsfeuerwehr Wolfsburg (in Planung).

Breites Erfahrungsspektrum

  • bei allen feuerwehrspezifischen Abläufen durch mehr als 80 betreute Objekte aller Größenordnungen
  • in Spezialgebieten (Brandsimulationsanlagen, Übungsanlagen, Feuerwehrtechnische Zentren)
  • bei der Planung von feuerwehrtechnischen Einrichtungen (Werkstätten, Atemschutz- und Pflegeeinrichtungen, etc.)

Sicherheit bei Entscheidungen und Abläufen

Spezifische Kenntnisse in der Feuerwehrtechnik

zum Beispiel Werkstätten:

  • Atemschutzwerkstatt und CSA-Pflege
  • Schlauchpflege
  • Feuerlöschwerkstatt
  • Schlosserei
  • Schreinerei
  • KFZ-Werkstatt
  • Funkwerkstatt
  • Elektrowerkstatt

zum Beispiel spezielle Räume:

  • Fahrzeughallen
  • Leitstellen, Einsatz- und Funkzentralen
  • Waschhallen

zum Beispiel Übungseinrichtungen:

  • Atemschutzübungsanlagen
  • Anlagen mit Brandsimulation
  • Feuerwehrschulen