Kostenverfolgung und -optimierung –
mehr Wirtschaftlichkeit mit G-TEC

Effizienz und Kosten sind zwei Seiten derselben Medaille – bei beiden steht die Ersparnis an erster Stelle. G-TEC liefert Energiekonzepte in mehreren Varianten. Sie dienen Ihnen als Entscheidungsgrundlage und zeigen die für Sie individuell wirtschaftlichsten Alternativen auf.

Transparenz, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit
Wir stellen die Anschaffungskosten der Einsparung an Betriebskosten gegenüber: Investitions-, Betriebs- und Vollkosten in der ganzheitlichen Betrachtung. Das bedeutet für Sie: Transparenz, Sicherheit und vor allem Wirtschaftlichkeit. Im Rahmen der Kostenverfolgung und -optimierung verstehen wir uns auch als Moderator zwischen Bauherr und Nutzer. Dabei unterstützen wir Sie in allen Bauphasen – von der Vorplanung bis zur Bauüberwachung.

Vorplanung mit G-TEC

  • Erstellen einer ersten Kostenschätzung anhand der vorliegenden Gebäudeplanung und der Vorentwurfsplanung TGA (zum Teil über Massenansätze/Kostenansätze aus der G-TEC-Datenbank)
  • Diskussion möglicher Einsparpotenziale
  • Sofern erforderlich bzw. empfehlenswert als Entscheidungsgrundlage für den Bauherrn: Erstellung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen unterschiedlicher Anlagensysteme
  • Abgleich der Kostenschätzung mit dem zur Verfügung stehenden Budget (Kostenkontrolle)
  • Entscheidung zur weiteren Bearbeitung der Entwurfsplanung

Entwurfsplanung mit G-TEC

  • Erstellen der Kostenberechnung über das AVA-Programm
  • Abgleich der Kostenberechnung mit dem zur Verfügung stehenden Budget (Kostenkontrolle)
  • Prüfung und ggf. Anpassung der Planung und Kosten

Ausführungsplanung und Erstellung der Leistungsverzeichnisse

  • Erstellung der Leistungsverzeichnisse planungsbegleitend bereits im Rahmen der LPH 5 (Erfahrung der bereits abgewickelten Projekte)
  • Kostenkontrolle durch verpreiste Leistungsverzeichnisse; vorgezogener Kostenanschlag
  • Abgleich der Kostenberechnung mit dem zur Verfügung stehenden Budget (Kostenkontrolle)

Mitwirken bei der Vergabe

  • Prüfung aller Angebote und Nebenangebote
  • Mitwirkung bei Vergabeverhandlungen und der Auftragserteilung
  • Erstellung eines Kostenanschlags

In der Praxis: Bauüberwachung mit G-TEC

  • Kostenkontrolle bis zur Kostenfeststellung
  • regelmäßige Leistungsprüfung und Abgleich mit den beauftragten und abgerechneten Massen
  • Nachtragsprüfung einschließlich einer Minderungs- und Mehrungsaufstellung
  • Aufnahme in die Kostenkontrolle des AVA-Programms

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Vollkosten*

* exemplarischer Lösungsansatz, Gegenüberstellung Grundpreis, Arbeitspreis, Vollkosten | pro Jahr

Zeit- und Qualitätsmanagement
bei G-TEC

Vier-Augen-Prinzip und professionelle Projekt-Tools:
G-TEC legt besonderen Wert auf Kostensicherheit, Termintreue und Qualitätsmanagement.