Frische News und aktuelle Informationen –
wir halten Sie auf dem Laufenden

Ausbildungsmesse Siegen 2019

Siegen, 17.05.2019 – Auf der Suche nach neuen und motivierten Auszubildenden waren wir in diesem Jahr erstmals auf der Ausbildungsmesse in Siegen vertreten. Es wurden an beiden Tagen viele interessante Gespräche geführt. Dies lag sicherlich auch daran, dass wir erstmal den Besuchern einen virtuellen Rundgang durch unsere Planung anbieten konnten. Mit unserer VR-Brille schaffen wir es besonders jungen Menschen, die Verbindung zwischen Planung und realisierten Gebäude aufzuzeigen.

Neben der klassischen Ausbildung zum technischen Systemplaner bieten wir ebenfalls ein Duales Studium im Bereich “Wirtschaftsingenieurwesen – Energie und Gebäude” an, welches insbesondere für diejenige Schüler interessant ist, die ein Studium praxisnah begleiten möchten. Für dieses sind auch noch freie Stellen für 2019 verfügbar.

Unser Standort in Garmisch-Partenkirchen wächst

Garmisch-Partenkirchen, 06.05.2019 – Nachdem erst im letzten Jahr unser Standort in Garmisch-Partenkirchen eröffnet wurde, hat sich nun im Mai unser Team vor Ort vergrößert. Neben Peter Brombach (Projektleiter ELT) und Frank Jentsch (Projektleiter HLS) unterstützen nun auch Verena Griffel (Projektassistenz) und Jonas Schwall (Planer HLS) das Team vor Ort. Die beiden Kollegen haben bereits am Hauptstandort in Siegen gearbeitet und sich nun für den Umzug entschieden.

Mitgliedschaft bei buildingSMART Deutschland

Siegen, 21.03.2019 – G-TEC ist nun offizielles Mitglied bei buildingSMART e.V.

buildingSMART Deutschland bietet den Mitgliedern die Möglichkeit, die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche aktiv mitzugestalten und voran zutreiben. Die wesentliche Aufgabe des Verbandens ist die Weiterentwicklung und Standardisierung von offenen Austauschstandards für den softwareunabhängigen Informationsaustausch in BIM-Projekten und die Definitionen und Standardisierung von entsprechenden Arbeitsprozessen. G-TEC beschäftigt sich bereits intensiv mit der Planungsmethode BIM und ist gespannt auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Auszeichnung „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2019“

Siegen, 14.03.2019 – Nach dem Award «Beste Arbeitgeber in NRW 2019» konnte G-TEC auch im deutschlandweiten Vergleich das Kölner Institut Great Place to Work® auf ganzer Linie überzeugen! Bei der feierlichen Preisverleihung in Berlin erhielt G-TEC eine hohe Auszeichnung im Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber 2019» und belegt „aus dem Stand“ in der
Kategorie 50-100 Mitarbeiter bundesweit Platz 5!

Damit bewährt sich unsere Unternehmensphilosophie, die auf Respekt, Fairness, Glaubwürdigkeit und Teamgeist großen Wert legt und von den G-TEC-Mitgestaltern vorbildlich umgesetzt wird. Die Auszeichnungen sind Bestätigung und Aufforderung zugleich, unser gemeinsames Engagement für ein konstruktives Miteinander und eine überdurchschnittliche Arbeitsplatzqualität konsequent fortzuführen. In der anonymen Befragung gaben 85% an, „stolz“ auf ihr Unternehmen zu sein. Von Seiten der Unternehmensführung geben wir dieses Kompliment gern zurück: Wir sind stolz auf unsere Mitgestalter! Danke!

Die komplette Pressemitteilung von Great Place to Work® 2019 finden Sie hier.
Und hier die Pressemitteilung von G-TEC zur erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb:

 

Auszeichnung „Great Place To Work®“ Award

Siegen, 28.02.2019 – Im Rahmen des Wettbewerbs «Beste Arbeitgeber in NRW 2019», an dem G-TEC zum ersten Mal teilnahm, wurde unser Unternehmen mit dem Great Place to Work® Award ausgezeichnet. In der Kategorie der Unternehmen, die 50 bis 250 Mitarbeiter beschäftigen, gehört G-TEC aus dem Stand zu den besten vier.

Zur Untersuchung der Attraktivität und Qualität von Arbeitgebern befragte das Kölner Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® sowohl Unternehmensverantwortliche als auch Mitarbeiter. Kriterien waren beispielsweise Qualität der Führung, Teamgeist in der Zusammenarbeit, berufliche Weiterbildungs- und Entwicklungsangebote, betriebliche Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance.

Als Unternehmen, das größten Wert auf ein respektvolles Miteinander und die Zufriedenheit aller Beschäftigten legt, freuen wir uns natürlich über die positive Rückmeldung von unseren Teams und sagen ganz herzlich: „Danke“!

Die komplette Pressemitteilung von Great Place to Work® finden Sie hier.

 

Eventfilm der G-TEC Akademie

Siegen, 28.01.2019 – Im Rahmen des BIM Praxistages 2018 hat die G-TEC Akademie erstmals einen eigenen Eventfilm aufgenommen und somit die vielen Eindrücke und Informationen zum Thema Building Information Modeling (BIM) eingefangen. Neben den Referenten sind auch die Teilnehmer zu Wort gekommen und alle sind sich einig: BIM wird eine große Rolle zukünftig bei den Bauvorhaben einnehmen. Daher wird der BIM-Praxistag als Plattform für den Austausch zum Thema am 10. September 2019 erneut stattfinden.

Den Film finden Sie hier. Oder auf der Homepage der G-TEC Akademie.

Renovierungsarbeiten in Rehau abgeschlossen

Siegen, 11.01.2019 – Bereits im letzten Jahr wurden die Renovierungsarbeiten im Rathaus in Rehau abgeschlossen. G-TEC war hier neben der Planung der Heizzentrale für die Energieplanung und die Planung des Wärmeschutzes beauftragt. Neben eines Sanierungskonzeptes haben die zuständigen Kollegen den Bauherrn auch hinsichtlich Fördermittel beraten und bei der Beantragung unterstützt, sodass nun der Bund das Projekt mit 90 % fördert.

Das Rathaus liegt nun – durch die Sanierung des Wärmschutzes und durch den Einsatz eines Palletkessels in der Heizzentrale – in Sachen “EnEV” nahe auf einem Neubauniveau.

Weitere Informationen zum Projekt lesen Sie hier.

Hilchenbachs neue Heizzentrale ist nun in Betrieb

Siegen, 21.12.2018 – Das 500 Meter lange Nahwärmenetz am “Schulhügel” in Hilchenbach heizt nun die kommunalen Gebäude ein. G-TEC hatte das Vorhaben bei der europaweiten Contracting-Ausschreibung unterstützt, die Ausschreibung begleitet und Ortsbegehungen mit den Bietern durchgeführt. Auf einer Fläche von 300m² steht nun die innovative Heizzentrale bestehend aus dem Holzkessel, einem Pufferspeicher und dem Holzschnitzellager. Eine umweltfreundliche und CO2-arme Alternative zur Wärmeversorgung der Schulgebäude.

Wir haben uns sehr gefreut, dass Projekt unseres langjährigen Partners – der Stadt Hilchenbach – erfolgreich zu begleiten und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier.

 

Foto: Stadt Hilchenbach