Frische News und aktuelle Informationen –
wir halten Sie auf dem Laufenden

Wir sind weiterhin für Sie da!

Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir Sie über folgende Punkte informieren und Sie wissen lassen:
Die G-TEC Ingenieure sind auch in dieser Zeit weiterhin für Sie da.

Es wurden eine Reihe von Maßnahmen getroffen, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen und die weitere Ausbreitung bestmöglich zu verhindern. Dazu gehören selbstverständlich die bekannten und verpflichtenden Hygienemaßnahmen:

  • kein Händeschütteln
  • gründlich (20-30 Sekunden) Hände waschen (bei Arbeitsbeginn, vor und nach Besprechungen, nach Toilettenbesuchen, vor und nach dem Essen, nach körperlichem Kontakt mit Menschen, wie Hand-in Hand-Arbeiten, Montagetätigkeiten etc.); Hände anschließend sorgfältig abtrocknen
  • körperlichen Kontakt bestenfalls meiden
  • Papiertaschentücher verwenden, sofort entsorgen
  • beim Husten und Niesen Mund und die Nase mit der Ellenbeuge bedecken
  • Hände vom Gesicht fernhalten

Des Weiteren arbeitet ein Teil der Mitarbeiter/innen im Home-Office und das gesamte Team der G-TEC ist somit voll funktionsfähig. Das gilt sowohl für unseren Hauptstandort in Siegen, als auch für die Standorte in Garmisch-Partenkirchen, Hamburg und Berlin.

Persönliche Gespräche oder Planungsbesprechungen in größeren Runden werden aber bis auf Weiteres nicht wahrgenommen. Damit wird den Empfehlungen der Politik und der Fachleute gefolgt. Die Gespräche oder Besprechungen müssen aber nicht abgesagt werden, sie können über Videokonferenzen stattfinden. Hierzu sind wir bestens ausgestattet und unser geschultes Team unterstützt Sie gerne bei der Einrichtung der Videoübertragung.

Es gilt, die Krise auch als Chance zu nutzen. Auch über Home-Office hält das Team der G-TEC Ingenieure zusammen und arbeitet gemeinsam an den Projekten weiter. Gemeinsam finden wir Lösungen in diesen herausfordernden Zeiten.

In diesem Sinne freuen wir uns auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit.

Im Namen des gesamten Teams der G-TEC – Bleiben sie gesund.

„Great Place to Work®“ – auch in 2020!

Berlin/Siegen, 27.02.2020 – Auch in 2020 darf bei der G-TEC voller stolz gesagt werden: Wir sind ein „Great Place to Work®“.

Nach einer erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb in 2019 konnte G-TEC auch 2020 im deutschlandweiten Vergleich das Kölner Institut Great Place to Work® auf ganzer Linie überzeugen! Bei der feierlichen Preisverleihung am 26.02.2020 in Berlin erhielt G-TEC wieder die Auszeichnung im Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020» und gehört somit zu den 20 besten Arbeitgebern in Deutschland in der Kategorie Unternehmensgröße 50-100 Mitarbeiter.

Und auch in NRW wurde die Auszeichnung am 12.März verkündet. Auch wenn die offizielle Prämierung aufgrund der aktuellen Lage nicht stattfinden konnte, darf sich G-TEC hier ebenfalls zu den 20 besten Arbeitgebern in NRW zählen.

DigitalBAU 2020 in Köln

Köln/Siegen, 21.02.2020 – In diesem Jahr fand erstmals die digitalBAU vom 11.-13.02.2020 in Köln statt. Die neue Fachmesse für digitale Lösungen für den gesamten Bauwerklebenszyklus war mit mehr als 10.000 Besucher gut besucht und richtete sich an alle Beteiligte der Baubranche. Neben überwiegend Software-Hersteller war auch G-TEC als Ingenieurbüro mit einem Messestand auf dem Gemeinschaftsstand der buildingSMART e.V. als Mitglied vertreten.

G-TECs Beitrag zum Thema Digitalisierung war die VR-Anwendung, die als Präsentations- und Kommunikationstool bereits in der Planung eingesetzt wird. Hier wurde ein erfolgreich durchgeführtes Projekt vorgestellt – der Neubau der Gerhart-Hauptmann Grundschule in Heilbronn. Neben der Planung mit BIM wurde hier die VR-Brille als zusätzliche Leistung im Rahmen der Qualitätssicherung eingesetzt. Ein großer Mehrwert für alle Planungsbeteiligte und die Zusammenarbeit.

Das Projekt sowie die Herangehensweise wurde auch im Rahmen des buildingSMART Forums auf der Messe durch die G-TECs Mitarbeiterin Annika Hunloh präsentiert, die als BIM-Managerin das Projekt begleitet hat.

Fertigstellung Neubau Feuerwehrhaus Bodenheim

Bodenheim/ Siegen, 10.02.2020 – Die feierliche Einweihung des neuen Feuerwehrhauses in Bodenheim hat stattgefunden und die Feuerwehr ist am neuen Sitz nun im vollen Betrieb. Bereits Ende des Jahres 2019 war nach 21 Monaten Bauzeit die baurechtliche Abnahme durch die Kreisverwaltung erfolgt – und das mängelfrei. G-TEC ist für die gesamte TGA inkl. Feuerwehrtechnik beauftragt und hat das Projekt in allen Leistungsphasen begleitet.

Es handelt sich bei dem Neubau um ein 2-geschossiges Feuerwehrhaus mit 12 Stellplätzen, inkl. Waschhalle. Zudem wurde seitens der Feuerwehr- und Werkstatttechnik eine Atemschutzwerkstatt und Schlauchpflege errichtet, sowie eine Funkeinsatzzentrale mit 2 Arbeitsplätzen. Die Gesamtkosten des Projektes liegen bei rund 7 Mio. EUR.

Gemeinsames VR-Projekt mit dem Kompetenzzentrum Siegen

Siegen, 20.01.2020 – Gemeinsam mit dem „Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum Siegen“ hat G-TEC ein Projekt mit Virtual Reality durchgeführt. Ziel war es dabei zu prüfen, inwiefern VR in den Planungsprozess und die damit verbundene Qualitätssicherung integriert werden kann. Gestartet wurde mit einem Pilotprojekt, dem Neubau einer Grundschule in Heilbronn. Hier wurde sich bereits im Vorfeld mit allen Planungsbeteiligten sowie dem Bauherrn dazu entschieden, das Projekt mit BIM umzusetzen.